Hotellerie.

Probleme mit Bettwanzen in ihrem Hotel?

Jeder Hotelier ist bestrebt, seinen Gästen einen unvergesslichen und erholsamen Aufenthalt zu bieten. Doch mit der Ruhe ist es ganz schnell vorbei, wenn ungebetene Gäste wie z.B. Bettwanzen, Mäuse, Ratten, Schaben, Silberfischchen oder Fliegen auftauchen. Der Schaden ist hoch: fehlende Gäste, schlechtes Image sowie hohe Kosten für die Schädlingsbekämpfung.

Was sind die Folgen eines Schädlingsbefalls in Ihrem Hotel?

Schädlinge wie Ratten, Schaben, etc. stellen eine hohe Gefahr dar für die Gesundheit der Menschen, da Ihre Präsenz eine Verunreinigung der Lebensmittel ermöglicht und ein erhöhtes Gesundheitsrisiko für Gäste und Mitarbeiter besteht durch die Übertragung von Krankheitskeimen (Salmonellen, E. Coli, ...).

Die Infrastruktur von Gebäuden wie z.B. Kabelkanäle, Wände etc, werden beschädigt durch das ständige Nagen von Ratten und Mäuse. Dies kann zu einem erheblichen Sicherheitsrisiko führen wie Brand durch Kurzschluss oder ähnliches.

Die zunehmende internationale Reisetätigkeit und die Popularität von Flohmärkten, Brockenstuben und generell von Möbeln aus zweiter Hand, haben die Bettwanze wieder aufleben lassen. Bettwanzen im Hotel können weitreichende Auswirkungen haben: Negative Bewertungen in Internetforen führen zu einem Imageschaden und zu fehlenden Gästen. Bekämpfungsaktionen können zu hohen Kosten führen und zu finanziellen Einbussen durch tiefere Auslastung der nicht belegbaren Zimmer.

Behördliche Mindestanforderungen an der Hotellerie.

Die Hotellerie untersteht den Vorschriften der Lebensmittelgesetzgebung und entsprechender Verordnungen. Diese besagen, dass alle Räume und Geräte schädlingsfrei gehalten werden und ein Präventionskonzept vorhanden sein muss. Für die Prävention und gegebenenfalls eine Bekämpfung wird zu der Zusammenarbeit mit Experten geraten.

Vertrauen Sie auf Anticimex als Ihren kompetenten Partner für die moderne Schädlingsbekämpfung, Prävention und Beratung spezialisiert auf die Hotellerie. Unser Schädlingsspezialist erstellt Ihnen ein professionelles Konzept, das den Vorschriften entspricht und geeignete Behandlungen enthält. Unsere Flexibilität erlaubt uns sofort auf neue Situationen zu reagieren und die Bekämpfungsweise jederzeit den Umständen anzupassen.

Welche Bereiche sind empfindlich gegen Schädlinge?

  • die Hotelzimmer
  • die Küche und Restaurant
  • der Keller und der Dachboden
  • der Lagerraum mit Lebensmitteln und Getränke
  • Abfall- und Entsorgungsbereiche
  • der Waschraum
  • das Schwimmbad und die Welnnessbereiche

Vor allem die Hotelzimmer sind anfällig für Bettwanzen. Ratten, Mäuse und Fliegen sind in den Bereichen anwesend, in denen sie leicht Nahrung finden, also im Gastrobereich. Schaben und Silberfischchen hingegen sind eher in feuchten und warmen Räumen zu finden. Während des Sommers können Wespen eine Belästigung auf Terrassen, Balkonen und anderen Aussenbereichen darstellen. Auch alle anderen Räume die für Schädlinge weniger attraktiv sind (Garderobe, Garage, Fumoir, Fitness-Studio, usw.) werden ebenfalls gründlich geprüft, überwacht und im Schädlings-Konzept aufgeführt.

Anticimex – Ihr kompetenter Partner für die Hotellerie.

Anticimex ist langjähriger und kompetenter Partner für die Schädlingsbekämpfung von zahlreichen Betrieben aus der Lebensmittelindustrie und bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Massgeschneidertes Konzept IPM (Integrated Pest Management) mit Berücksichtigung von gesetzlichen Auflagen und Industriestandards.
  • Unterstützung bei Audits, Zertifizierungen oder Inspektionen durch Behörden.
  • Durch unseren Dienstleistungsvertrag werden die Vertragskontrollen regelmässig durch unsere erfahrenen Spezialisten durchgeführt, so dass ein Schädlingsbefall frühzeitig erkannt wird, bevor ein Problem mit grossen Folgekosten entsteht.

Wählen Sie ein Land