Bettwanzenbekämpfung für Geschäftskunden.

Bettwanzenbehandlung gehört in professionelle Hände.

Die Bettwanze war lange Zeit verschwunden. Seit einigen Jahren, beobachten Experten jedoch eine starke Zunahme von Befall durch Bettwanzen im Umfeld des Menschen. Die Bettwanze ist definitiv zurück in unserem Alltag.

Weltweit auf dem Vormarsch.

Die Bettwanze war lange Zeit aus den Matratzen verschwunden. Seit einigen Jahren, beobachten Experten jedoch eine starke Zunahme von Bettwanzenbefällen. Die erhöhte Reisetätigkeit, die Resistenz gegen Pestizide aber auch die fehlende Kenntnis über diese Insekten in der Bevölkerung sind einige der Gründe für deren Ausbreitung.

Die Non-Profit Organisation Bedbug Foundation hat sich auf das Thema Bettwanzen spezialisiert und veröffentlicht globale Standards mit den neuesten Erkenntnissen und Techniken zur Bekämpfung von Bettwanzen. Anticimex orientiert sich an diesen Richtlinien. Auf Anfrage stellen wir Ihnen die deutsche Übersetzung gerne zur Verfügung.

Bettwanzen aufspüren.

Bettwanzen verbergen sich tagsüber in Ritzen, Elektrokanälen, hinter Fussleisten oder Tapeten und kommen nur nachts aus Ihrem Versteck. Durch diese Lebensweise ist ein Bettwanzenbefall nicht einfach festzustellen. Eine detaillierte Befalls Analyse zu Beginn der Behandlung ist deshalb unerlässlich: Wo genau sind die Befalls Herde im betroffenen Zimmer, welche Nachbarzimmer im Gebäude sind betroffen, wo verlaufen die Energie- und Wasserleitungen und wie begünstigt die Gebäudestruktur die Verbreitung.

Bettwanzen bekämpfen.

Die sichere Durchführung einer Bettwanzenbehandlung ist sehr anspruchsvoll und gehört in professionelle Hände. Gemeinsam mit dem Kunden legen wir die Behandlungsmethode und den zeitlichen Ablauf fest.

  • Thermisches Verfahren.
Die (Thermo Tox) Behandlung dauert rund 2 Tage und ist komplett giftfrei. Die Behandlung erreicht alle Entwicklungsstadien, vom Ei über Nymphen bis zur erwachsenen Wanze.
  • Chemisches Verfahren.
Bei Bedarf kann auch das traditionelle, chemische Sprühverfahren angewendet werden.
  • Dampfbehandlung.
Diese Methode der Bekämpfung ist schnell, präzise und wirksam. Das liegt daran, dass der Dampf auch in unzugänglichen Bereiche gelangt, die ohne den Einsatz von teuren und hochgiftigen Chemikalien nahezu unmöglich zu erreichen wären. Die Dampfbehandlung ist ein innovatives und wirksames Mittel zur Bekämpfung von Bettwanzen. Am Austrittspunkt wird Trockendampf von bis zu 180°C eingesetzt, womit eine Temperatur von 80°C im zu behandelnden Bereich gewährleistet wird.

Wählen Sie ein Land