Erster globaler Tag des Gesundheitsschädlings

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und internationalen Schädlingsbekämpfungsorganisationen lancieren am 6. Juni 2017 zum ersten Mal den Tag des Gesundheitsschädlings. Mit diesem Tag soll weltweit das Bewusstein für die Gefahren und Auswirkungen von Schädlingen auf Mensch und Umwelt geweckt werden.

Haben Sie Fragen über Schädlinge? Kontaktieren Sie uns!

043-588 09 91 (tel:+41435880991)Kontakt (https://www.anticimex.com/de-ch/standortsuche/)

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Vereinigung der asiatischen und ozeanischen Schädlingsbekämpfer (FAOPMA), die Nationale Vereinigung der Schädlingsbekämpfer in den USA (NPMA) und die Europäische Vereinigung der Schädlingsbekämpfer (cepa) sowie der Verband Schweizerischer Schädlingsbekämpfer (VSS) haben eine Initiative auf die Beine gestellt, welche auf die Aufgabe von professionellen Schädlingsbekämpfern aufmerksam macht. Sie schützen tagtäglich unsere Nahrungsmittel und unseren Lebensraum vor Gesundheitsschädlingen.

Schäden in der Umgebung und vor allem gesundheitliche Schäden durch Nager, Fliegen oder Schaben werden oft übersehen. Mehr Aufmerksamkeit erhalten hingegen spektakuläre Unfälle mit Grosstieren wie Bären oder Haien. Wer weiss schon, dass die kleinen Steckmücken ungefähr zwei Millionen Menschen pro Jahr töten. Von Haien weiss man, dass sie für den Tod von 12 Personen im Jahr verantwortlich sind. Und Bären töten jährlich rund 90 Menschen.

In der Schweiz sind die Schäden durch Grosstiere klein, jedoch verursachen Schädlinge wie Nager, Fliegen und Schaben täglich Schäden durch Verunreinigung und Kontamination von Lebensmitteln und anderen Produkten. Wenn der Schädling bemerkt wird, muss das verunreinigte Produkt umgehend vernichtet und der Herd des Befalls gefunden werden. Bleibt der Schädling jedoch unbemerkt, wird das kontaminierte Produkt konsumiert und kann so zu erheblichen Gesundheitsproblemen führen.

Deshalb sind die strengen Bestimmungen für produzierende Betriebe mit hohen Auflagen, auch für die Schädlingsbekämpfung verbunden. Professionelle Schädlingsbekämpfer wie Anticimex unterstützen diese Betriebe durch präventive Beratung und die Einrichtung eines Monitoring-Systems gegen Schädlinge, welches regelmässig kontrolliert und vor Schädlingen schützt. Das Monitoring-System unterstreicht das Verantwortungsbewusstsein des Unternehmens gegenüber Konsumenten, Kunden und auch Mitarbeitern.

Video
https://player.vimeo.com/video/218757218 (https://player.vimeo.com/video/218757218)

Veröffentlicht: 2017-06-01 03:06

Mehr lesen.

  • Anticimex SMART - Intelligente Schädlingsbekämpfung rund um die Uhr (https://www.anticimex.com/de-ch/smart/)
  • Branchenspezifische Schädlingsbekämpfung (https://www.anticimex.com/de-ch/branchenspezifische-schaedlingsbekaempfung/)
  • Schädlingsbekämpfung für Geschäftskunden (https://www.anticimex.com/de-ch/businesskunden/)
  • Schädlingsbekämpfung für Privatkunden (https://www.anticimex.com/de-ch/privatkunden/)
  • Vogelabwehr und Taubenschutz (https://www.anticimex.com/de-ch/businesskunden/vogelabwehr/)
  • Professionelle Spinnenvergrämung (https://www.anticimex.com/de-ch/businesskunden/spinnenbekaempfung/)

Anticimex ist das führende Dienstleistungsunternehmen für die moderne Schädlingsbekämpfung und Vogelabwehr in der ganzen Schweiz. Durch Prävention, neue Technologien und nachhaltige Lösungen erfüllen wir die erhöhten Anforderungen nach gesunden und schädlingsfreien Umgebungen für Privatpersonen wie auch für Unternehmen. Dies erhöht die Sicherheit für Kunden, Mitarbeiter und Produkte. Dank der lokalen Präsenz sind die Anticimex-Spezialisten immer nahe beim Kunden und auch

Wählen Sie ein Land